Faltenreduzierung

Für eine nicht ablative Fältschenglättung emphielt sich die fraktionierte Photothermolyse. Impulse werden als Reihe von Mikrostrahlen ausgesendet, um Koagulationsbereiche in der Epidermis und Dermis zu erzeugen, während das umliegende Gewebe unbehandelt bleibt. So kann der natürliche Heilungsprozess des Körpers neues, gesundes Gewebe aufbauen, das die koagulierten Bereiche ersetzt.

Die natürlichen Heilkräfte des Körpers sorgen dafür, dass das behandelte Gewebe wieder mit neuem Kollagen und Elastin aufgebaut wird, wodurch die Haut danach jugentlicher und frischer aussieht.

Die fraktionierte, alblative Faltenbehandlung nutzt gepulstes Laserlicht, das langfristige Ergebnisse bei einer wahrhaft einmaligen Behandlung bietet. Das Laserlicht durchdringt die Haut in der richtigen Tiefe und mit der gebotenen Wärmemenge, um die Kollagenproduktion zu fördern und das Erscheinen feiner Linien im Augen- und Mundbereich zu reduzieren.

Ihre Vorteile:

  • Eine Behandlung mit einer Erholungszeit von  nur  zwei Tagen
  • Exzellente Verbesserung des Faltenerscheinungsbildes
  • Minimale Behandlungsbeschwerden im Vergleich zu fraktionierten oder ganzflächigen Laser-Resurfacing-Behandlug