Altersfleckenentfernung

Viele Menschen haben Pigmentflecken. Obwohl manche Arten von pigmentierten Läsionen bereits von Geburt an bestehen, sind Pigmentierungen häufig ein erstes Zeichen für Hautalterung.

Mit dem Prinzip der selektiven Photothermolyse spricht die lichtbasierte Behandlung verschiedene Chromophoren  in der Haut an. Die Chromophoren absorbieren die Laser- oder Lichtenergie als Wärme und liefern so das gewünschte Resultat.

Die effizienten Wellenlängen entfernen pigmentierte Läsionen durch die gezielte Behandlung von Melanin. Die beschädigten pigmentierten Läsionen werden dann vom Körper beseitigt. Durch eine leichte Abschuppung verschwindet das Erscheinungsbild der Läsion von der Haut.

Der Großteil der Patienten kann die Behandlung gut tolerieren und benötigt keine lokale Betäubung oder Anästhesie.

Die meisten pigmentierten Läsionen können innerhalb von wenigen Behandlungssitzungen entfernt werden. Dunklere, tiefer gehende und größere pigmentierte Läsionen müssen eventuell häufiger behandelt werden. bis sie vollständig entfernt sind.

Bitte beachten Sie:
Die hier aufgeführten Informationen dienen dazu, Ihnen diagnostische oder therapeutische Möglichkeiten aufzuzeigen. Die genannten Effekte hängen von vielen Faktoren ab und können von Patient zu Patient variieren. Ein Erfolg der Behandlung kann nicht versprochen werden. Dies ist bei allen medizinischen Behandlungen so, unabhängig, ob diese eine klassische schulmedizinische oder eine naturheilkundliche Behandlung ist.

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.